Lage

Holzberg

Sorten
Grüner Veltliner, Merlot, Welschriesling, Zweigelt
Boden

Löss mit großer Mächtigkeit

Klima & Lage

Südhang, sehr warme Lage

Charakteristik

Vollmundig, ausgereift, ausbalanciert

Wir kommen vom Anbaugebiet Holzberg

Zeigt alle 12 Ergebnisse

  • Welschriesling 2019

    6,00 

    Strahlendes Gelbgrün, erfrischende Fruchtnuancen (Apfel & Zitrus) prägen die Nase, sehr lebendig und fruchtig auch am Gaumen, elegantes Säurespiel, frischer Abgang;

  • Gemischter Satz 2020

    6,00 

    Helles Gelbgrün, belebend, frisch, würzig und trinkanimierend, schönes Säurespiel, gut ausbalanciert und elegant;

  • Nick White 2020

    6,00 

    Helles Gelbgrün, belebende und frische Fruchtnuancen (v.a. Apfel und Zitrus + Veltlinerwürze), sehr jugendlicher und lebendiger Charakter auch am Gaumen, schönes Säurespiel, gut ausbalanciert und elegant;

  • Weinviertel DAC 2020

    7,50 

    Gelbgrün, intensiver Duft nach Honigmelone, reifen gelben Äpfel und weißem Pfeffer, vollmundig und trotzdem elegant und kompakt am Gaumen; belebendes Säurespiel, Frucht und Würze im langem Abgang;

  • Rosé 2020

    6,00 

    Zartes Magentarot, würziger Duft nach reifen Erd- & Himbeeren, würzig, Anklänge von Zitrus, sehr fruchtig und balanciert am Gaumen, lebendiger & aromatischer Abgang;

  • NICK RED 2019

    7,00 

    Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Frische rotbeerige Nuancen, ein Hauch von Weichseln und Kirschen, zart nach Cassis. Saftig, betont frisch angelegt, wieder rotbeerig, feine vegetale Würze, kühler Stil, guter Speisenbegleiter.

  • Weinviertel DAC Reserve Ried HOLZBERG 2018

    14,00 

    Mittleres Gelbgrün, Zarter Blütenhonig, reife gelbe Tropenfrucht nach Papaya und Mango, ein Hauch von Mandarinen, floraler Touch. Komplex, saftig, angenehme Extraktsüße, integrierter Säurebogen, zart cremig, gutes Reifepotential.(vgl. Falstaff Magazin Österreich Nr.5/2020)

  • Cuvée T 2018

    13,00 

    Cuveé „T“ ist ein Wein aus den besten Trauben der Lagen Aggsthal, Holzberg und Hundspoint. Unter Aufsicht von Winzer Niki Windisch und Sommelier Günther Hager wurde diese Cuveé speziell für das Restaurant TUTTENDÖRFL unter größter Sorgfalt gekeltert.

  • Zweigelt Ried HOLZBERG 2017

    10,50 

    Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Frisches Weichselbukett, feine tabakige Nuancen, reife Herzkirschen, ein Hauch von Nougat. Saftige Kirschenfrucht, lebendig strukturiert, feine schokoladige Nuancen im Abgang, bereits ausgewogen, ein vielseitiger Speisenbegleiter.(Vgl. Falstaff Weinguide)

  • ANACONDA 2019

    15,00 

    Schwarze und rote Beeren, Hauch Schoko, internationales Flair, straff und eng, Rumtopf, viel Struktur, Herzkirschen, druckvoll, ausdrucksstark, Zukunft. (Vgl. Vinaria Weinguide – Adi Schmid)

  • Merlot SANDWÜHLER 2019

    27,00 

    Tiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Tabakwürze unterlegte dunkle Beerenfrucht, ein Hauch von Zartbitterschokolade, etwas schwarze Kirschnuancen. Gute Komplexität, saftig, feines Tannin, leichte Süße nach Brombeeren, mineralisch, bleibt gut haften, sicheres Entwicklungspotenzial.

  • Trockenbeerenauslese “SANDWÜHLER” 2014

    27,00 

    Kirschrot mit Ockerreflexen, Zart rauchig unterlegte süßes rotes Walbeerkonfit, eingelegte Kirschen, zart nach Dörrobst und Nougat. saftig, zart nach Gewürznelken, süße Beerenfrucht, feiner Säurebogen, schokoladiger Touch im Nachhall, mineralisch, Feigentouch im Finish.(vgl.: falstaff.at)

Impressionen vom Anbaugebiet Holzberg

Scroll to Top